HOME     -     DIE PFARRE     -     DAS TEAM     -     AKTUELLES     -     WEITERE TERMINE     -     LINKS
Pater Peter

1931/32 erbaut von Bruno Buchwieser über Initiative von Reg.Rat Direktor Josef Moser im Auftrag des Canisius-Werkes.

1933 der Kongregation der Heiligsten Herzen Jesu und Mariae als Rektorat übertragen.

Seit 1937 Pfarre.

Dreischiffige Säulenbasilika in neuromanischem Stil. In der Vorhalle befinden sich zwei Kapellen: die Familien-Kapelle und die Krieger-Kapelle. Der Altarraum und weitere Elemente wurden in den 1950er Jahren von Ernst Bauernfeind neu gestaltet. Prof. Bauernfeind entwarf ein gewaltiges Mosaik, das die zentrale Christusfigur von Joseph Parschalk (geschaffen 1932) umgibt und symbolhaft erläutert. Dieses Werk wurde am 18.12.1960 enthüllt.

Die Herz-Jesu-Statue, zugleich Christkönigs-Statue, ist das kostbare Vermächtnis von Papst Pius XI. an die Sühnekirche. Das Betonrelief im Tympanon über dem Stufenportal unter dem großen Radfenster wurde 1960 eingesetzt und zeigt die Herzen Jesu und Mariä. Ein eingelassener Strahlentabernakel, der Marmor-Ambo mit Evangelisten Reliefs (1971) und das Metall-Hängekruzifix (1981) vervollständigen den Altarraum. Außerdem erhielt die Kirche eine neue Orgel von der Firma Orgelbau Eisenbarth aus Passau.

Der Ordensgeistliche Pater Damian betreute in der Mission auf Hawaii (Insel Molokai) die Leprakranken, sorgte neben der religiösen Betreuung auch für Medikamente und Kleidung - bis auch an ihm der Aussatz festgestellt wurde. 1995 wurde er von Papst Johannes Paul II selig gesprochen. Die neue Pater Damian-Statue wurde im Jahr 2013 aufgestellt.

Die Herz-Jesu-Sühnekirche steht am Frauenfeld, wo 1683 bei der Schlacht am Kahlenberg der entscheidende Durchbruch der Truppen von König Sobieski gegen die osmanischen Belagerer Wiens stattfand. Ein Wandgemälde am Pfarrhaus zeigt den „Sieg an der Als“. Ein Türkenkreuz nahe der Kirche im Grünstreifen der Hernalser Hauptstraße bei der Nr. 180 erinnert daran. Im Pfarrgarten befindet sich die Lourdes-Grotte mit einer Marienstatue.

 (Quelle: Sakrale Bauten – Kirchen und Kapellen in Hernals, von Trude Neuhold.
Mit freundlicher Genehmigung des Bezirksmuseums Hernals)

Ihr habt eure Brüder während dieser
langen Zeit nicht im Stich gelassen
bis zu diesem Tag,
und habt getreulich festgehalten
an dem Gebot des Herrn,
eures Gottes.

Josua 22,3
KONTAKTE     -     IMPRESSUM